Tipps für nach der Demo

Mit kleinen Änderungen kopiert von recht.kritisch in Graz, die das sehr nett zusammen gefasst haben, danke!

1. Gedächtnisprotokoll anfertigen –
Auch für Zeug_innen von Übergriffen: Gedächtnisprotokoll anfertigen. Behaltet das Gedächtnisprotokoll einfach bei euch, für den Fall, dass ihr es später braucht. Schickt es nicht herum!

2. Bezüglich Videomaterial: Sichten & NICHT online stellen, sondern gut aufbewahren und im Bedarfsfall der Rechtshilfe geben.

3. Warten – Behörden haben bis zu 6 Monate Zeit um Verwaltungsstrafen auszustellen.

4. Sich auf unseren Newsletter eintragen: http://at.rechtsinfokollektiv.org/newsletter/ (um zB Zeug_innenaufrufe für Verfahren mitzubekommen)

5. Wenn ihr eine Strafe bekommt, Auskunft wollt oder eine Maßnahmenbeschwerde gegen die Polizei erheben wollt, uns ein Mail schreiben.

6. Wahrscheinlich wird es bald ein Nachbereitungstreffen für Repressionsbetroffene geben. Infos dazu werden auf unserer Homepage und dem Newsletter zu finden sein.

Dieser Beitrag wurde unter Texte vom Rechtsinfokollektiv veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.